ich bin

ICQ#325926593


Home
News
Philadelphia
Reisen
Parties
Kurioses
Gaestebuch
Indischer Abend - oder warum ich neulich Gardinen kaufen war

Die letzte indische Party habe ich ja verpasst, weil ich lieber in NYC sein wollte. Doch Kalpana's Geburtstag war ein guter Grund mal wieder eine groessere Party zu veranstalten - auf die Inder kann man sich in der Beziehung doch verlassen. Angekuendigt war ein Themenabend also war indische Bekleidung angekuendigt. Scheint einfach - fuer die Damen. Aber unser Inder sieht aus wie alle anderen auch - also keine Verkleidung? Das geht nun auch nicht. Und ueberhaupt - gab es da nicht mal einen Ghandi und der hatte doch ein originelles Teil an oder? Aber vor allem ein Turban, doch ein Turban, das muss sein und ueberhaupt die Sikh tragen einen Turban und haben lange (!) Haare drunter, also Turban, das ist es. Aber wie bindet man einen Turban?

...gut, das habe ich im Internet rausgefunden und kuerze es hier mal ab. (wer will kann ja mal unter Institute of Draped Clothes nachschauen)...
Aber so ein Ghandi-Kostuem, das waere noch was feines. Gut, dann werde ich lieber mal den Abend vorher ueben...

...und aussehen wie ein Roemer.
(ich werde hier so tun, als haette ich auf der Party wie ein Inder ausgesehen, weiss aber dass das ein frommer Wunsch geblieben ist)

Naja, am Freitag Abend war dann Ernstfall. Die Party war fuer halb 10 angesetzt, dass konnte ich nicht schaffen. Wie macht man nun das Dress? Bloedes Bettlaken. Und der Turban? Soll ich die Gardinen vielleicht doch zerschneiden, oder lieber im ganzen lassen. Und wird das halten? Vielleicht ein paar Sicherheitsklammern? Es dauerte Stunden und das Ergebnis naja.

Und dann war die Party ja nun doch drei Blocks weg, die ich mit umgehaengtem Bettlaken, Gardinen auf dem Kopf und Badelatschen schlurfen musste. Egal, hat sich gelohnt. Gab ein grosses Hallo, dass noch jemand das Faschingsmotto so ernst genommen hat. Und indische Popmusik lief auch gerade, also fing die Party recht nahtlos an. Sehr toll.

Hier gib's nur einige Photos. Wer den Rest sehen will, auf meiner Sammelseite gibt es 90 weitere zu sehen: http://community.webshots.com/user/pennlaw2004


Mir bleibt nur zu hoffen, das der deutsche Abend, der als Weihnachtsfeier getarnt zum Gluehwein einladen soll, genauso erfolgreich wird - jedenfalls soweit das in Sansom moeglich ist...


berichtet am 27.11.2003 um 17:40 Uhr


hier geht es zurueck zur Uebersicht.