ich bin

ICQ#325926593


Home
News
Philadelphia
Reisen
Parties
Kurioses
Gaestebuch
Baseball

Es war ja nicht meine Idee, aber als Chan erzaehlte, dass er schon beim Baseball war, fand ich die Idee mal mit zu gehen ziemlich gut. Und dann kam auch noch von anderer Stelle der Vorschlag, mal einen Auflug zu machen. Also beschlossen und verkuendet, am Donnerstag geht es zum Baseball. Drei Asiaten, zwei Europaer mit asiatischer Verbindung und drei sonstige Europaer. Alle mit asiatischen Kontakten kannten das Spiel und fanden es gut, der Rest liess sich die Regeln bissl erklaeren und hoffte auf ein bisschen Fun.

Von aussen sah das Stadion ja auch schon sehr imposant aus.
Da wir aber noch bissl Zeit hatten, haben wir uns gleich noch die Sehenswuerdigkeiten der Umgebung angesehen. Fuer alle die den Film Rocky mit Silly Stallone gesehen haben, muesste eine Szene bekannt sein, in der er eine Treppe hoch rennt (das ist wohl beim Artmuseum in Philly) und eine wo die Statue fuer den Helden eingeweiht wird. Die Statue stand ehemals in Philadelphia oben an der Treppe. Man hielt sie aber fuer unpassend und verbannte sie... genau in die unmittelbare Naehe des Verterans-Stadiums. Und dort haben wir sie dann besucht.
Da kann man dann gleich auch noch die restlichen Leute sehen.

Naja und dann war es auch schon bald um 7 und das Spiel ging los. Nein natuerlich nicht. Erst sang der Keystone State Boychoir noch die Nationalhymne. Also alles aufstehen und Muetze ab!

Und dann ging das Spiel los - so wurde mir nachtraeglich gesagt. Es gab keinen Pfiff und nichts, ging einfach los. Oder eben nicht. Ein paar Leute standen verloren auf dem Feld. Einer warf den Ball so komisch und der andere mit dem Schlaeger stand nur da und guckte. Offenbar waren das nun aber alles schon Strikes und Fehlbaelle und was nicht alles. Fuer den Betrachter machte es wenig Unterschied - es standen da unten eben ein paar Leute rum.
Es passierte einfach nichts. Immmer wenn man gerade mal nicht hinschaute, traf der mal den Ball, rannte dann auch los und hoerte auf zu rennen, weil einer den Ball gefangen hatte. Dann wurde mal gewechselt und es passierte nichts. Bis der erste Punkt gewonnen wurde, war die erste Stunde rum. Naja, nach fast zwei Stunden gab es dann zwei Homeruns (sehr weite Schlaege, die drei Punkte bringen und das Spiel entschieden...). Und dann plaetscherte das Spiel so weiter. Grauenhaft, voellig unmoeglich anzuschauen, dass das Stadion dann noch sporadisch mit irgendwelchen Beats massiert wurde, das Bier fuer 0,3 $ 5,50 kostete und es die ganze Zeit regnete (wovor wir unter unserem Dach geschuetzt waren) machte es alles nicht besser. Also ich denke mal, Bogenschiessen ist etwa genauso spannend. Mit Atmosphaere im Stadion waere es sicher besser gewesen, aber so viele waren nicht da und so kam nur zwei mal bissl Stimmung auf. Insgesamt war ich dann aber ziemlich froh, dass es nach ueber drei Stunden dann doch zu Ende ging. Die Europaer waren nicht ueberzeugt und der Rest behauptete Spass gehabt zu haben.

Ich fuer meinen Teil werde es in der Rubrik "muss man mal gesehen haben" abheften und hatte auch einen netten Abend, aber unbedingt so schnell wieder muss ich das nicht haben...


hier geht es zurueck zur Uebersicht.

und hier geht es direkt weiter zur First Night Out.